Gang- und Laufanalyse

Läuferspezifische Überlastungsbeschwerden sind häufig eine Folge von Muskelschwächen oder –verkürzungen. Weiterhin können Fehlbelastungen aufgrund unphysiologischer Bewegungen oder dem Laufstil nicht angepasster Laufschuhe auftreten.

Das Ziel einer Laufanalyse besteht darin, die Ursachen von Beschwerden zu ergründen, damit die entsprechenden Massnahmen (Krafttraining, Laufschuh- und Einlagenberatung, Lauftechnik) zielgerichtet ergriffen werden können.

Untersuchungsablauf

Dauer der Untersuchung

2 Stunden